Aus für den Weihnachtsmarkt

Lichterglanz, Glühweinduft und Musikprogramm: Darauf müssen die Bönener leider verzichten. Eine 27. Auflage des Weihnachtsmarktes in der Fußgängerzone wird es nicht geben.

Viele Jahre lang hat die BIG den Markt gestemmt. Zunächst mit Unterstützung der Gemeinde, als deren Kasse noch gut gefüllt war. Die hat aufgrund der angespannten finanziellen Situation jedoch bereits vor Jahren ihre Beteiligung eingestellt. Dass es dennoch einen Weihnachtsmarkt gegeben hat, ist der BIG und einigen Sponsoren zu verdanken.

Nun haben die Unternehmen ihre Spenden um 60 Prozent zurückgefahren, wie der Vorsitzende der BIG, Thomas Trautmann, berichtet. Zwar hätten zwei, drei kleinere Sponsoren ihre Spendenbereitschaft signalisiert, das sei aber zu wenig. „Damit ist die Veranstaltung für uns nicht mehr durchführbar. Wir können die Deckungslücke von zirka 6000 bis 8000 Euro aus unseren Mitteln nicht füllen“, sagt er.

>> Kompletten Artikel im Westfälischen Anzeiger lesen